Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Airbus Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Um die Datenübertragung an Google Analytics zu deaktivieren, klicken Sie bitte hier

Vielen Dank! Wir haben einen Cookie für Sie gesetzt, der die Datenübertragung an Google Analytics bei Ihrem nächsten Besuch verhindert.

Erste Cyber Security Challenge organisiert vom Kompetenzzentrum „Pôle d’Excellence Cyber“ zusammen mit Airbus Defence and Space und Thales

• Wettbewerb fordert Studenten heraus, ihre Kenntnisse im Bereich Sicherheit von IT-Systemen zu testen
• Die 48 Besten messen sich im Finale am 24. November während der European Cyber Week in Rennes

Der Abschlusswettbewerb der ersten Auflage einer neuen Cyber Security Challenge, die vom Cluster „Pôle d’Excellence Cyber“ in Partnerschaft mit Airbus Defence and Space und Thales organisiert wird, findet am 24. November im Rahmen der European Cyber Week vom 21. bis 25. November in Rennes, Frankreich, statt. Bei diesem Wettbewerb werden Studenten mit dem Schwerpunkt Informatik aller Elite-Univeristäten (Grand Ecoles) und Hochschulen, die unterschiedlichen Berufe im schnell wachsenden Bereich Computersicherheit (durchschnittlich 10 Prozent pro Jahr) präsentiert.

Der Wettbewerb begann am 21. Oktober mit einer Reihe von Online-Tests in Kategorien wie Kryptografie, „forensische“ Analyse oder Untersuchung von Software-Schwachstellen. Am Ende dieser ersten Qualifizierungsphase werden die 48 besten Studenten ausgewählt und in 16 Expertenteams für Cyber-Verteidigung eingeteilt, die am 24. November 2016 am Finale in Rennes in der Bretagne teilnehmen.

Die Finalisten haben die Aufgabe, kritische Infrastrukturen im Energiesektor (fossile Energie, Kern- und- Gasenergie) durch die Abwehr von Cyber-Angriffen einer „internationalen Organisation“ zu schützen. Dabei gilt es, Verluste zu minimieren, um die Natur in der Nähe der Ziele zu schützen. Gewinner sind die drei Teams mit der höchsten Punktzahl. Sie erhalten Technologiepreise (Computer, Tablets oder Smartphones) und Schulungskurse und/oder Stellenangebote bei Airbus Defence and Space oder Thales – den wichtigen Akteuren im Bereich Cyber-Sicherheit.

Der erste, im Rahmen der European Cyber Week organisierte Wettbewerb, ermöglicht uns den Austausch mit angesehenen Hochschulen im Bereich Computersicherheit und soll den Studenten die hervorragenden beruflichen Perspektiven aufzeigen, die mit den spannenden und technologisch anspruchsvollen Tätigkeiten in der Cyber-Sicherheit verbunden sind“, sagte Paul-André Pincemin aus dem Cluster “Pôle d’Excellence Cyber”.

François Lavaste, Head of CyberSecurity bei Airbus Defence and Space, fügte hinzu:

Der Wettbewerb bietet die einmalige Chance, bei den Nachwuchskräften das Interesse für IT-Sicherheit zu wecken. Neben dieser Challenge in Frankreich, finden in Deutschland und Großbritannien ähnliche Veranstaltungen statt. Sie dienen der Anwerbung von Fachkräften mit dem entsprechenden Know-how und der Kreativität für Jobprofile, die für die Cyber-Sicherheit besonders wichtig sind, wie zum Beispiel Systemarchitekten, Sicherheitsbeauftragte und Risikoanalyse-Ingenieure oder Pentester.“

Allein in Frankreich plant Thales, 2016 im Bereich Cyber-Sicherheit mindestens 200 Ingenieure einzustellen. Wir sind permanent auf der Suche nach Talenten, seien es Hochschulabsolventen oder ausgewiesene Experten mit ganz spezifischen Profilen. Thales unterstützt innovative Einstellungsinitiativen wie die European Cyber Week Challenge für Studenten. Ich möchte noch hinzuzufügen, dass ich allen Kandidaten viel Glück wünsche“, sagte Laurent Maury, Deputy Head of Critical Information Systems and Cyber Security Activities bei Thales.

 

Weitere Informationen:

 

Über „Pôle d’Excellence Cyber“

Das unter der Schirmherrschaft des französischen Verteidigungsministeriums und mit Unterstützung des Regionalrats der Bretagne eingerichtete Kompetenzzentrum „Pôle d’Excellence Cyber“ ist landesweit tätig und plant eine internationale Ausdehnung seiner Aktivitäten. Das Cluster „Pôle d’Excellence Cyber“ konzentriert sich auf drei Gebiete: Aus-, Weiter- und Hochschulbildung, Forschung sowie Entwicklung des industriellen Bereichs. Kontakt: contact@pole-excellence-cyber.org

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine Division des Airbus-Konzerns, ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen in Europa und das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Zu den Geschäftsaktivitäten zählen die Bereiche Raumfahrt, Militärflugzeuge und zugehörige Systeme und Dienstleistungen. Mit mehr als 38.000 Mitarbeitern erzielte die Division in 2015 einen Jahresumsatz von über 13 Mrd. €.

Der Bereich CyberSecurity von Airbus Defence and Space bietet Unternehmen, kritischen nationalen Infrastrukturen sowie Regierungs- und Verteidigungsorganisationen zuverlässige und leistungsstarke Sicherheitsdienste und -produkte zur Erkennung, Analyse und Abwehr ausgeklügelter Cyber-Angriffe.

https://airbus-cyber-security.com/

Über Thales

Thales ist ein weltweit führender Technologiekonzern in den Märkten Luft- und Raumfahrt, Transport sowie Verteidigung und Sicherheit. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 14 Milliarden Euro und beschäftigte 62.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 56 Ländern. Thales verfügt mit seinen über 25.000 Ingenieurinnen und Ingenieuren sowie Forscherinnen und Forschern über die einzigartige Fähigkeit, Produkte, Systeme und Dienstleistungen zu konzipieren, zu entwickeln und zu installieren, die den komplexesten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Thales hat eine herausragende internationale Präsenz und verfügt weltweit über zahlreiche Niederlassungen, welche eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden vor Ort ermöglichen.

Zurück zu News