Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Airbus Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Um die Datenübertragung an Google Analytics zu deaktivieren, klicken Sie bitte hier

Vielen Dank! Wir haben einen Cookie für Sie gesetzt, der die Datenübertragung an Google Analytics bei Ihrem nächsten Besuch verhindert.

Airbus Defence and Space liefert Cybersicherheitsdienste für TV5MONDE

Nach der Cyberattacke auf den weltweit empfangbaren französischen Fernsehsender TV5MONDE am 8. April 2015 hat Airbus Defence and Space den Cybersensor Keelback NET in Rekordzeit implementiert.

 

Airbus Defence and Space hat mit dem internationalen französischsprachigen TV-Sender TV5MONDE einen Vertrag zur Sicherung und Überwachung der Informationssysteme des Senders unterzeichnet. Nach dem Cyberangriff auf das TV-Netz des Senders am 8. April dieses Jahres und im Zuge der Umsetzung des Plans zur Sicherung der Informationssysteme des Senders hat sich TV5MONDE für den Detektionssensor Keelback NET entschieden. Airbus Defence and Space hat diesen Sensor zur Bekämpfung technologisch versierter und andauernder Bedrohungen (Advanced Persistent Threats − APTs) in Rekordzeit installiert. Der entsprechende Sicherheitsplan wurde gemäß den Empfehlungen der französischen Informationssicherheitsbehörde Anssi erstellt.

Sobald der „Keelback Net“-Sensor in der Netzwerkumgebung installiert ist, identifiziert er Bedrohungen und analysiert sie eingehend. Im Falle einer böswilligen Attacke lässt sich der aktuelle Angriff anhand von Reaktionsszenarien visuell darstellen und die Auswirkungen so rasch wie möglich begrenzen. Die End-to-End-Cyberverteidigungslösung von Airbus Defence and Space ermöglicht die Überwachung der Netzwerkaktivität in Echtzeit und das Management von Netzverwaltungsarbeiten.

Yves Bigot, CEO von TV5MONDE, sagte:

Nach dem verheerenden Angriff vom April ging es uns vorrangig darum, die Internetdienste für alle unsere Aktivitäten unter praxisbewährten Sicherheitsvoraussetzungen schnellstmöglich wieder zugänglich zu machen. Zu diesem Zweck hat Airbus Defence and Space bereits im Juni 2015 das gesamte Sicherheitspaket für unser Netzwerk erstellt und in Rekordzeit installiert.“

François Lavaste, Head of CyberSecurity bei Airbus Defence and Space, fügte hinzu:

Wir freuen uns über die Gelegenheit, TV5MONDE unsere bewährten Lösungen bereitzustellen. Umfassende Cyberverteidigungslösungen dieser Art sind unsere Kernkompetenz und garantieren Effizienz. Die enge Verzahnung unserer Technologien, Sicherheits­überwachungsinfrastrukturen und Spezialisten ermöglicht uns die Entdeckung und Bekämpfung von Bedrohungen und damit die Wahrung der Interessen unserer Kunden.“

 

Über TV5MONDE

TV5MONDE sendet neun allgemeine und zwei Spartenprogramme (Jugend/Lifestyle). Der Sender erreicht mehr als 50 Millionen Zuschauer im Wochendurchschnitt und wird von 291 Millionen Haushalten in mehr als 200 Ländern empfangen. Die Programme werden in 14 Sprachen untertitelt: Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch, Rumänisch, Arabisch, Japanisch, Koreanisch, Vietnamesisch, traditionelles und vereinfachtes Chinesisch und Französisch.

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space ist eine Division des Airbus-Konzerns, die aus der Zusammenlegung der Geschäftsaktivitäten von Cassidian, Astrium und Airbus Military entstanden ist. Die neue Division ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen Europas, das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt und unter den zehn größten Verteidigungsunternehmen weltweit. Sie erzielt mit mehr als 38.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 13 Mrd. €.

 

 

Back to News